Penispumpen Test

Was ist eine Penispumpe?

Eine Penispumpe, auch Vakuumpumpe, kommt bei Erektionsproblemen zum Einsatz. Durch den erzeugten Unterdruck innerhalb der Pumpe wird Blut in das Glied gesaugt und somit eine Erektion erzeugt. Neben der Penispumpe zur sexuellen Luststeigerung, gibt es auch medizinische Penispumpen zur Penisvergrößerung oder Penisbegradigung.

Wer kann eine Penispumpe anwenden?

Prinzipiell kann eine Penispumpe von jedem Mann angewendet werden. Der Bedarf einer Penispumpe ist jedoch meistens erst im Alter gegeben. Denn hier leiden viele Männer an, mindestens temporären, Erektionsproblemen. Für jüngere Männer macht die Anwendung der Penispumpe lediglich zur Penisvergrößerung Sinn. Insbesondere im Bereich der medizinischen Penispumpen liefert die Phallosan Forte tolle Ergebnisse.

Was gilt es beim Kauf einer Penispumpe zu beachten?

Ihr Ziel?

Wie beschrieben gibt es Penispumpen für verschiedene Anwendungsbereiche. Je nachdem, ob Sie eine Penispumpe als Erektionshilfe oder eben als Maßnahme zur Penisvergrößerung benötigen, beeinflusst Ihren Kauf wesentlich. Im Umfeld einer Penisvergrößerung oder zur Nachversorgung einer Prostata OP empfehlen wir vom Penispumpen Test Team auf eine medizinische Pumpe zurückzugreifen. Im Falle von Erektionsproblemen bzw. erektiler Dysfunktion tut es auch eine handelsübliche Pumpe von Amazon.

Wo kaufen?

Medizinische Penispumpen können Sie in Apotheken sowie handelsübliche Penispumpen in einem Sexshop erwerben. Ein kleiner Penis oder aber erektile Dysfunktion sind in unserer Gesellschaft jedoch immer noch Tabu-Thema. Wir empfehlen Ihnen deshalb die Vakuumpumpen direkt über die Partnerunternehmen unserer Webseite penispumpen-test.de online zu bestellen. Dies hat den Vorteil, dass die Produkte schlicht und einfach sowie unauffällig zu Ihnen nach Hause geliefert werden.

Funktionsweise und Zeit?

Hier müssen Sie entscheiden, welche Funktionsweise Ihnen lieber ist. Nahezu alle Vakuumpumpen erzeugen durch eine manuelle oder elektrische Pumpe Unterdruck im Zylinder. Einzige Ausnahme bietet hier die Phallosan Forte. Diese besitzt einen besonders angenehmen Tragegurt an dem die Vakuumpumpe befestigt werden kann. Der Druck wird durch die Zugspannung erzeugt, wenn die Penispumpe am Tragegurt eingehangen wird.

Wichtiger Faktor ist ebenso die Zeit. Kann die Phallosan Forte beispielsweise bequem im Schlaf angewendet werden, ist dies bei einigen Modellen aus dem Test nicht der Fall. Sollten Sie keine oder besonders wenig Zeit haben, könnte die Bathmate Penispumpe die richtige für Sie sein. Mit der Bathmate reichen bereits 15 min beim täglichen Duschen aus, um sichtbare Ergebnisse zu erzeugen.

Was gibt es noch zu beachten?

Neben den oben genannten Punkten sollten Sie unbedingt noch auf den Preis, Lieferumfang, Qualität der Materialien und auf das Tragegefühl achten. Einen kompakten und sehr guten Überblick bietet hier unser Penispumpen Test.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *