Penispumpen Test

An dieser Stelle möchten wir auf die häufigsten Fragen, die uns erreicht haben oder die wir bei unseren Recherchen entdeckt haben, eingehen. Unser Fragen und Antworten Bereich ist recht neu, wird aber ständig wachsen und aktualisiert werden. Bitte beachten Sie, dass es sich bei penispumpen-test.de nicht um eine medizinische Institution oder Beratungsstelle handelt. Klären Sie betreffende gesundheitliche Fragen und Entscheidungen ausschließlich mit einem Arzt!


 

Frage: Wie funktioniert eine Penispumpe als Sexspielzeug?

Antwort: Penispumpen arbeiten mit einem Vakuum und werden deshalb auch Vakuumpumpen genannt. Über den Penis gestülpt wird ein Unterdruck (Vakuum) erzeugt. Durch diesen Unterdruck wird Blut in das Glied „gesaugt“ und es entsteht eine Erektion.


 

Frage: Wie funktioniert eine Penispumpe zur Penisvergrößerung?

Antwort: Penispumpen zur Penisvergrößerung arbeiten häufig mit Zuglast aber zum Teil ebenfalls mit einem Vakuum. Durch die Zuglast oder das Vakuum wird der Penis gestreckt und es entstehen Mikrorisse in der Penishaut. Diese Mikrorisse werden durch Zellneubildung repariert und somit die Penismasse in Länge und Umfang vergrößert.


 

Frage: Wer kann eine Penispumpe anwenden? 

Antwort: Grundsätzlich können medizinische Penispumpen von allen Männern angewendet werden. Medizinische Pumpen erkennst du am CE-Zeichen. Neben den medizinischen Pumpen zur Behandlung erektiler Dysfunktion oder Penisvergrößerung, welche überwiegend von Männern mit Erektionsproblemen verwendet werden, gibt es auch Penispumpen als Sexspielzeuge. Penispumpen als Sexspielzeuge werden von vielen Männern ins Liebesspiel eingebaut.    


 

Frage: Gibt es eine Altersbeschränkung für Penispumpen?

Antwort: Nein, Penispumpen können auch im hohen Alter eingesetzt werden. Mehr noch, Penispumpen werden im hohen Alter mehr denn je gebraucht. Erektile Dysfunktion tritt statistisch gesehen häufiger im hohen Alter, als in jüngeren Jahren auf.


 

Frage: Wie lange kann ich eine Penispumpe täglich tragen?

Antwort: Das kommt ganz auf die Vorgaben und Anwendungshinweise des Herstellers an. Während bei der Bathmate Pumpe täglich wenige Minuten ausreichen, werden die Phallosan Forte und der PeniMaster Pro mehrere Stunden angewendet. Die genauen Angaben sollten Sie den Herstellerangaben entnehmen und auf keinen Fall überschreiten.   


 

Frage: Hilft eine Penispumpe bei einer Penisverkrümmung?

Antwort: Ja, ein Anwendungsgebiet medizinischer Pumpen ist die Therapie von Penisverkrümmungen. Sie sollten beim Kauf auf das CE-Zeichen achten. Information zu aktuellen medizinische Penispumpen wie die Phallosan Forte oder den PeniMaster Pro finden Sie unter dem Reiter Testberichte.


 

Frage: Was sind klassische Anwendungsgebiete einer Penispumpe?

Antwort: Penispumpen können, wie bereits thematisch angeschnitten, für diverse Anwendungsgebiete eingesetzt werden. Die wichtigsten Anwendungen sind dahingehend:

  • Zur Therapie erektiler Dysfunktion oder allgemeinen Potenzproblemen
  • Penisverkrümmung
  • Penisvergrößerung in Penislänge und Penisumfang
  • Zur Prostata-OP-Nachversorgung

 

Frage: Gibt es aktuelle Testsieger?

Antwort: Absolut! Lesen Sie mehr in unserem Penispumpen Test.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *